top of page

Team Italien: Mit Kantersieg in den B-Halbfinal

Italien schlug das überforderte Armenien hoch mit 10:1 (3:0, 4:0, 3:1) und feierte seinen ersten Sieg an dieser WM. 

Mit Italien aus dem A-Pool und Armenien aus dem B-Pool trafen zwei Teams aufeinander, die bis jetzt noch kein Erfolgserlebnis ausweisen konnten. Die Italiener zeigten den gepflegteren Spielaufbau, sündigten aber im Abschluss sträflich. So brachten zwei Spieler miteinander das Kunststück fertig, alleine vor dem armenischen Torhüter das Tor nicht zu treffen. Die Armenier waren vor allem mit Verteidigungsarbeit beschäftigt und konnten nur gelegentlich Entlastungsangriffe lancieren. Der Italiener Giustini zeigte dann seinen Kollegen, wie man den Ball im Tor unterbringt. Nach einer Strafe gegen Armenien sah es zunächst aus, dass auch diese Chance des Überzahlspiels für Italien erfolglos bliebe. Im letzten Moment reüssierte dann Della Della und brachte seine Farben mit 2:0 in Führung.

Die Feldüberlegenheit der Italiener hielt auch im zweiten Drittel an, sie gingen jetzt doch konzentrierter ans Werk. Die Armenier, läuferisch und technisch den Italienern unterlegen, wurden mal für mal überspielt und die Tore fielen wie reife Früchte, auch wenn der armenische Torhüter eine vorzügliche Partie spielte. Selbst in Unterzahl gelang den Tifosi ein Treffer. Sehenswert war der fünfte Treffer, der nach einer Traumkombination über verschiedene Stationen durch Giustini fiel.  

Im Schlussdrittel zollten die Armenier zunächst ihrem grossen Einsatz Tribut und mussten weitere Tore einkassieren. Dann aber rafften sie sich nochmals auf und erzielten durch Greco den verdienten Ehrentreffer. 

Alle Spiele der Streethockey-WM werden auch im Live-Stream übertragen auf  https://streethockeywc.asport.tv/




Comments


bottom of page