top of page

Slowakei mit klarem Sieg gegen Griechenland

Nach dem Dämpfer mit Viertelfinal zeigten die Slowakei eine überzeugende Leistung im Spiel um Rang 5. Sie setzten sich gegen Griechenland mit 7:1 durch. 

Für die Slowakei und Griechenland endeten die gestrigen Viertelfinals jeweils mit einer enttäuschenden Niederlage. Für beide Mannschaften stand nun das Spiel um Rang 5 an. Es waren die Slowaken, welche besser ins Spiel fanden und auch das Skore eröffneten. Goalgetter Olejnik traf nach drei Minuten. Die Osteuropäer erwiesen sich auch in der Folge als die effizientere Mannschaft. Nachdem die Griechen das slowakische Tor in einer Überzahl mit Schüssen eingedeckt hatten, schraubten Straka und Martinusik das Skore noch vor dem ersten Sirene auf 3:0. 

Die Slowaken waren auch nach dem Pausentee hellwach. Bereits nach 40 Sekunden netzte Hryzak ein. Die Osteuropäer blieben weiter spielbestimmend; die Griechen fanden sich vor allem in ihrer Verteidigungszone wieder. Die Partie wurde auch ruppiger und gekennzeichnet durch verbissene Zweikämpfe. In dieser Phase spielte Teplicky mit einem genial Querzuspiel durch die ganze griechische Abwehrzone Revaj frei, der zum 5:0 verwertete. Den guten Reflexen von Ekonomatiks war es zu verdanken, dass er Andrang der Slowaken für Griechenland nicht in zusätzlichen Treffern mündete. Die Slowaken holte dies im Schlussabschnitt nach und bauten ihren Vorsprung aus: Takac mit einem Doppelpack stellte auf 7:0. Den Schlusspunkt setzten die Griechen mit dem verdienten Ehrentreffer durch Taskas. 

Alle Spiele der Streethockey-WM werden auch im Live-Stream übertragen auf  https://streethockeywc.asport.tv/






Comments


bottom of page