top of page

Der Libanon weiter makellos

Im dritten Spiel kommt der Libanon zum dritten Vollerfolg. Auch gegen Frankreich gehen die Libanesen als Sieger vom Feld, das Spiel in Raron endet mit 4:1

Die Basis dazu legte der Libanon bereits im Startdrittel. Die Tore von Rocha (2.) Zarzour (9.) und Chebli (14.) sorgten für ein komfortables Polster nach den ersten 15 Minuten. Nach dem zwischenzeitlichen 4:0 gelang Frankreich immerhin in der 32.Minute der erste Treffer, erzielt wurde dieser durch Corentin Naga, welcher das Streethockey unweit der Raiffeisen-Arena bei den Sierre Lions erlernt hat.

Nach dem heutigen Sieg verbleibt der Libanon zusammen mit Portugal ohne Verlustpunkte an der Tabellenspitze.





Comments


bottom of page