top of page

Cayman Islands gewinnen Spiel um Rang 5 im B-Pool

Das Spiel um Platz 5 des B-Pools endete mit einem 2:0 Erfolg für die Cayman Islands. Das ausgeglichene Spiel hätte auf beide Seiten kippen können. 

Sowohl Frankreich (0:5 gegen Libanon) als auch die Cayman Islands (2:7 gegen Portugal) mussten in den Viertelfinals des B-Pools die Segel streichen. In der Gruppenphase fiel das direkte Aufeinandertreffen beider Teams knapp aus, mit dem besseren Ende für das Team der Cayman Islands. Auch im Platzierungsspiel durfte eine enge Partie erwartet werden. Eine solche wurde es tatsächlich auch. 

Im ersten Abschnitt war Frankreich leicht am Drücker und wies die besseren Gelegenheiten auf. So scheiterten zum Beispiel Benbekhti bereits nach 30 Sekunden und Bornand aus guten Abschlusspositionen. Es gelang der «Equipe tricolore» auch nicht, zwei Überzahlspiele trotz schöner Ballstafetten zu nutzen. Die Cayman Islands waren seltener vor dem französischen Gehäuse anzutreffen, hatten aber ebenfalls den einen oder anderen gefährlichen Abschluss. Torlos ging es in die erste Pause. 

Der Bann wurde durch die Cayman Islands nach weniger als zwei Minuten im Mittelabschnitt gebrochen. Plamondon fing einen Ball der Franzosen ab, der über eine schöne Kombination mit Turner zu Topscorer Starvert gelangte. Dieser netzte gekonnt mit einem Direktschuss zum 1:0 ein. Das Team der Cayman Islands verpasste es in der Folge in – teils doppelter – Überzahl den Vorsprung zu erhöhen. Dies holten sie in der 38. Minute nach. Plamondon enteilte den französischen Verteidigern und schob allein vor dem gegnerischen Torhüter ein. Eine Überzahlgelegenheit vier Minute vor Spielende wäre die perfekte Chance für die «Equipe tricolore» gewesen, zurück in den Match zu finden, Doch die leicht überlegenen Franzosen wussten diese nicht zu nutzen. 

Alle Spiele der Streethockey-WM werden auch im Live-Stream übertragen auf  https://streethockeywc.asport.tv/





Comments


bottom of page