top of page

Weltmeister Kanada ohne Blösse im Halbfinal

Das Team Kanada setzte sich im Duell mit Finnland mit 7:1 durch. Trotz des klaren Resultats hielten die Finnen gegen den Favoriten lange Zeit gut dagegen. 

Die Kanadier erwischten den besseren Start ins Spiel; Laurence gelang nach gut zwei Minuten der Führungstreffer. In Überzahl doppelte Holmes für die Kanadier mit einem satten Weitschuss nach, nach einem herrlichen Querpass von Kelly. Doch auch die Finnen hatten ihre Chancen. Dies spiegelt sich in der beinahe ausgeglichenen Schussstatistik von 9:7 nach den ersten 20 Minuten zugunsten der Kanadier wieder. 

Die Finnen kamen bemüht aus der ersten Pause. Sie kombinierten gefällig und konnten sich immer wieder in der kanadischen Abwehr festsetzen. Die Ahornblätter schirmten jedoch ihr eigenes Tor gut ab. Zudem war Kanada-Torwart Latin ein sicherer Rückhalt. Gegen vorne versuchten die Nordamerikaner das Skore zu erhöhen. Nach 21 Minuten umkurvte Laframboise in einem Energieanfall das Gehäuse, drehte sich vom Verteidiger gekonnt ab und erwischte den finnischen Torhüter Kuusamo in der nähen Ecke. Wenig später lösten sich die Kanadier mit einem schnellen Vorstoss aus einer länger Druckphase der Nordländer, Mainman bediente Laframboise, der nur noch einnetzten musste. Für die Finnen kam es jetzt ganz dick. Moquin reüssierte mit einem trockenen Handgelenkschuss. Mit dem klaren Resultat von 5:0 gingen die beiden Teams in die zweite Pause. 

Das Schlussdrittel startete wie das letzte geendet hatte: Mit einem kanadischen Goal. Mit einem blinden Rückhandpass bediente Anderson Mitspieler Jegg, der nur noch einschieben musste. Die Finnen kamen ebenfalls noch zum verdienten Erfolgserlebnis. Karppinen konnte in Überzahl eine schöne Kombination zum 6:1 abschliessen. Ein Tor des Team Kanada ins leere Tor beendete das Spiel. 

Alle Spiele der Streethockey-WM werden auch im Live-Stream übertragen auf  https://streethockeywc.asport.tv/






Comments


bottom of page